Aktuelle Inhalte erzeugen – Ihre Leser werden es lieben

Artikel für die sozialen Medien

OpenClips / Pixabay

Bezugnehmen auf den Artikel Content is King der letzten Tage, möchte ich auf das Thema der Aktualität und regelmäßigen neuen Informationen eingehen. Es ist ja bekannt, das ein gerade ein Blog von regelmäßig neuen Beitragen profitiert, aber diese sollten auch einen Bezug zum Thema des Blogs haben. Es bringt also nichts einfach draufloszuschreiben, viel mehr sollte sich der Blogbetreiber vor Augen führen, was seine Leser wirklich interessiert.

Dabei ist mit Sicherheit nicht der 85. Beitrag zu einem bestimmten Thema sinnvoll, sondern man muss schauen welche interessanten neuen Aspekte des entsprechenden Themas man beleuchten kann. Dabei kann es dann zwei bestimmte Arten von Artikeln geben: Der Dauerbrenner und die Eintagsfliege.

Der Dauerbrenner-Artikel zeichnet sich dadurch aus, das er ein bestimmtes Thema so detailliert und informativ behandelt, dass das Lesen des Artikels auch nach Wochen oder im Idealfall sogar Monaten noch interessant ist. Die Lösungsvorschläge oder Denkansätze sind so interessant, dass der Artikel immer wieder in den sozialen Netzwerken geteilt wird und dadurch vordere Rankings in der Google-Suche erreicht. Dauerbrenner-Artikel bringen einem langfristig immer wieder neue Leser auf den Blog, das solch ein Artikel aber nicht innerhalb einer halben Stunde entsteht sollte auch jedem Autor klar sein. So ein Dauerbrennerartikel sollte gut recherchiert und sehr informativ sein!

Der Effekt eines sogenanten Eintagsfliegen-Artikels kann nicht als weniger interessant als bei einem Dauerbrennerartikel angesehen werden, allerdings ist der Effekt nicht so lange anhaltend. Diese Artikel zeichnen sich durch starken Bezug zu einem sehr aktuellen Thema aus, welches sich einem breitem Interesse erfreut. Wie es aber so bei aktuellen Themen ist, diese werden sehr schnell von anderen Themen abgelöst, und somit ist dann auch der positive Effekt für neue Leser dieses Artikels dahin. Nichts desto trotz kann es Ihnen gelingen mit so einem sehr aktuelle, kurzlebigen Artikel trotzdem Stammleser zu gewinnen, da diese durch den Artikel erstmalig auf Ihrem Blog gelandet sind, und dadurch aufmerksam wurden.

Man kann Leser auch mit wiederkehrenden Kleinigkeiten bei Laune halten, wie einer Zusammenstellung interessanter Links zu einem speziellen Thema, und diese immer an einem bestimmten Tag der Woche bereitstellen. So hat man zum einen immer wieder neues Material für einen Artikel und zum anderen die Leser, die jede Woche gerade nach den Links schauen möchten.

Auch Lottozahlen auf der Homepage können solch einen Effekt für wiederkehrende Leser fördern. Wenn Sie alleine in Ihrem Bekanntenkreis einmal nachören, wie viele Personen dort Lotto spielen, so können Sie bereits erahnen, wie viele Personen Sie durch solch einen kleinen Service erreichen können.

Sie erkennen an den oben genannten Beispielen, das man ein bisschen Gefühl für das Interesse seiner Leser haben muss, um die richtigen Inhalte zu erstellen, die auch die interessierten Leser erreichen. Wenn Sie aber eine gewisse Zeit einen Blog betrieben haben, dann bekommen Sie dieses Gespür automatisch und bald können Sie auch mit viralen Dauerbrennerartikeln eine breite Leserschaft erreichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *