Kennen Sie das Zalando-Phänomen?

Vielleicht kennen Sie das Zalando-Phänomen nicht, aber Zalando wird Ihnen mit Sicherheit schon einmal begegnet sein. Am bekanntesten ist die Fernsehwerbung, mit der sich das seit 4 Jahren existierende Versandunternehmen sehr bekannt gemacht hat.

Ja, Sie werden jetzt zu Recht sagen: "Na, wenn ich viel Geld in Fernsehwerbung stecken könnte, dann würde mein Onlineshop auch bekannter sein." Damit haben Sie zum Teil sicher recht, aber wissen Sie wirklich ob die Fernsehwerbung der Garant für den Erfolg von Zalando ist?

Es ist nämlich nicht nur die Fernsehwerbung allein, die Zalando zu einer bekannten Marke und einem mittlerweile europaweit erfolgreichem Online-Händler gemacht hat. Unter dem Begriff Zalando-Phänomen ist nämlich ein ganzes Getriebe zu verstehen, mit vielen kleinen Zahnrädchen, die ineinandergreifen. Wie genau Zalando arbeitet und sein erfolgreiches Image aufgebaut hat ist für Außenstehende schwer zu verstehen, weil sich das Unternehmen in der Hinsicht sehr bedeckt hält.

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift Internethandel.de kann man erstmals einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen und von einer hervorragenden Recherche profitieren, die Licht ins Dunkel bringt. Es werden einzelne Segmente der erfolgreichen Marketingstrategie beleuchtet und auch einzelne Unternehmensprozesse und Teile der Firmenphilosophie ganz genau beleuchtet. Viele dieser Bereiche sind in der Vergangenheit aus gutem Grund nicht groß publiziert worden, wer will schon erfolgreiche Strategien an potenzielle Konkurrenten offenbaren?

Sie profitieren allerdings nicht nur von der Entschlüsselung der verschiedenen Marketingstrategien, Internethandel.de geht noch einen Schritt weiter und stellt Ihnen für 10 der erfolgreichsten Tipps auch direkt vor, wie Sie diese gewinnbringend für Ihr eigenes Unternehmen einsetzen.

Folgende Bereiche werden dabei unter anderem beleuchtet:

  • Kundenservice
  • Partnernetzwerk
  • Markenimage
  • Newsletter-Marketing
  • Finanzierungskonzept
  • u.a..

Wenn Sie auch von den detaillierten Tipps profitieren möchten, dann empfehle ich Ihnen die aktuelle Ausgabe des Magazins Internethandel.de. Die darin veröffentlichten Strategien können für Ihren Onlineshop eine wahre Umsatzrakete bringen, wenn Sie richtig und konsequent umgesetzt werden.

Natürlich bietet die neue Ausgabe auch noch andere interessante Themen:

  • Die Masse macht´s: Crowdfunding als alternative Finanzierungsform
  • „Einfach glücklich shoppen“: Die Erfolgsgeschichte von relaxdays.de
  • Mundpropaganda 2.0 – Grenzen und Risiken auf dem Weg zu 100%
  • Erreichbarkeit ist Trumpf: Büro- & Telefonservice für Online-Händler

Wie gewohnt, gibt es natürlich auch diese Mal wieder eine kostenlose Leseprobe.

Wenn Sie einen Online-Shop haben oder in der nächsten Zukunft planen sich in diesem Segment zu engagieren, dann ist die neue Ausgabe von Internethandel meiner Meinung nach unverzichtbar.

5 Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Fragt sich nur, ob die Einblicke wirklich ausreichend Informationen bieten um die Strategien im eigenen Online-Shop zu nutzen.

  2. Stefan sagt:

    Ich bin immer wieder über die TV Spots fasziniert. Ich hasse sie, aber gleichzeitig finde ich sie doch irgendwie genial. Vor allem beim aktuellen mit der "Teufelsautreibung" muss ich immer wieder lachen…

  3. Gustav sagt:

    Zalando ist der ultimative Beweis: Marketing und vor allem Omnipräsenz bedeuten heute alles. Tatsache ist doch, dass es mittlerweile nicht einen einzigen Werbeblock mehr im TV gibt, in dem nicht irgendeine Frau "vor Glück schreit", nur weil der Pakelieferant wieder mit der nächsten Ladung Schuhe anrückt.

  4. Hartmut sagt:

    Naja, fest steht jedenfalls eines – ne geile Fernsehwerbung machen die Jungs schon und das ist sehr einprägsam.

  5. Birgit sagt:

    Ja, ich stimme Hartmut da zu.Die Werbesspots sind wirklich witzig, auch wenn sie einem irgendwie doch auf die nerven gehen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *